google9fd15a5c51a37d1f.html
                      
 

Elementardeckung in der Hausratversicherung

Während in der Wohngebäudeversicherung Schäden am Gebäude selbst geregelt sind, deckt der Elementarbereich in der Hausratversicherung Schäden und Kosten am Inventar und der Gebäudeeinrichtung ab. Diese können durch Umwelteinflüsse wie Überschwemmung, Rückstau oder Schneedruck entstehen. Jedoch gilt auch hier  wie in der Wohngebäudeversicherung, das, wenn das Risiko für die Gesellschaft zu groß ist, kein Versicherungsschutz bzw. nur gegen Aufschlag gewährt wird.


Schadensbeispiele Elementardeckung in der Hausratversicherung:

  • nach einer Überschwemmung ist der Parkettboden nicht mehr zu Reparieren
  • nach schweren Schneefällen wurde das Dach eingedrückt und hat das Mobiliar im Dachgeschoss beschädigt